Leistungen

Wir freuen uns, Sie in unserer Hebammenpraxis begrüßen zu dürfen.
Um sie bestmöglich betreuen zu können, nehmen sie gleich zu Beginn der Schwangerschaft
Kontakt mit uns auf.

Die Hebammen sind jeweils einzeln und freiberuflich tätig. Jede Hebamme handelt selbstständig und eigenverantwortlich. Es existiert keine gemeinsame Gesellschaft in Form einer Gemeinschaftspraxis.

Hebammensprechstunde

Bei allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, bei Beschwerden oder einfach nur um uns kennenzulernen – Sie dürfen sich jederzeit bei uns melden! Vereinbaren Sie einfach einen Termin!

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen! Sind Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, sollten Sie vorab anfragen!

Mutterpassbesprechung

Wenn in der 7.SSW die Schwangerschaft festgestellt wird, bekommen Sie einen zeitnahen Termin in unserer Hebammen-Praxis zur Mutterpassbesprechung. Bei diesem Termin lernen wir uns kennen, wir haben ein offenes Ohr für Ihre Beschwerden, Sorgen und Fragen. Außerdem besprechen wir mit Ihnen Ihre Anamnese (=Vorgeschichte), Ihre Arbeitssituation und Ihre Blutbefunde, geben Ihnen Empfehlungen für eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit an die Hand und erklären Ihnen, worauf Sie achten sollten. Darüberhinaus wird eine erste Vorsorgeuntersuchung durchgeführt und wir vereinbaren weitere Termine.

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen! Sind Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, sollten Sie vorab anfragen!

Schwangerenvorsorge

Jede Schwangere hat ab dem „positiven Schwangerschaftstest“ Anspruch auf die Schwangerenvorsorge, entweder nur bei ihrem Frauenarzt, nur bei der Hebamme oder mit beiden im Wechsel. Das darf jede Frau für sich selber entscheiden.

Bei solch einer Untersuchung werden wir Ihren Bauch abtasten, den Höhenstand der Gebärmutter feststellen, ggf. auch schon die Lage des Kindes ertasten, erheben Ihren Blutdruck und überprüfen Ihren Urin. Jederzeit dürfen Sie all Ihre Fragen und Sorgen ansprechen.

Bis zur 28.SSW findet die Vorsorge im 4-Wochen-Rhythmus statt, dann bis zur 36.SSW zweiwöchentlich und in den letzten vier Wochen wöchentlich.

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen! Sind Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, sollten Sie vorab anfragen!

Hilfe bei Beschwerden

Zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft kann es zu kleineren oder größeren Beschwerden kommen, diese können von Frau zu Frau völlig unterschiedlich sein und bedürfen auch einem sehr individuellem Vorgehen.

Sie können diese Beschwerden sowohl bei den regulären Vorsorgeuntersuchungen ansprechen oder aber Sie melden sich zwischendurch, damit wir einen außerordentlichen Termin mit Ihnen vereinbaren. Scheuen Sie sich nicht, uns jederzeit zu kontaktieren, wir sind gerne für Sie da!!

Mögliche Beschwerden im Verlauf einer Schwangerschaft können sein:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • Wassereinlagerungen und Kapaltunnelsyndrom
  • Krampfadern
  • Unruhigen Bauch und vorzeitige Wehentätigkeit
  • Becken-, Schambein- und Kreuzbeinschmerzen
  • Unruhige Beine
  • Beckenendlage (der Popo des Babys liegt unten)
  • Ängste, Überforderung
  • Uvm…..

Sollten wir persönlich nicht weiterhelfen können, verweisen wir Sie gerne an Kolleginnen und andere Professionen. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen! Sind Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, sollten Sie vorab anfragen!

Effektive manuelle Hilfe

Berührung ist die älteste Form der Medizin. Schwangere Frauen sind in dieser Lebensphase um ein Vielfaches sensibler für lösende und/oder aktivierende Berührung und affektiven Kontakt. Durch diese Arbeit kann das physiologische Gleichgewicht unterstützt, viele Schwangerschaftsbeschwerden gelindert und die Selbstregulation angeregt werden. Sie hilft u.a. bei Angstzuständen, Streß, hartem Bauch, Wassereinlagerungen, Verspannungen im Rücken etc.!

Auf einer speziellen Liege ist auch die Behandlung in Bauchlage möglich!

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen teilweise getragen! Preis bitte erfragen! Sind Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, sollten Sie vorab anfragen!

Schwangerschaftsmassagen

Um einfach mal die Seele baumeln zu lassen und den Alltagsstreß hinter sich zu lassen, kann man über eine Schwangerschaftsmassage mit wohltuenden Ölen in der Schwangerschaft Gutes tun. Gönnen Sie sich eine Auszeit!

Auf einer speziellen Liege ist auch die Behandlung in der Bauchlage möglich!

Die Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen! Preis bitte erfragen!

Kinesio-Taping

Tapen in der Schwangerschaft und auch im Wochenbett kann eine sinnvolle Unterstützung bei der Schmerzlinderung Ihrer Beschwerden sein und hilft viele Regenerationsprozesse zu unterstützen. Bei folgenden Beschwerden kann Ihnen ein Tape helfen:

  • Schambein- und Kreuzbeinbeschwerden
  • Rückenverspannungen
  • Wassereinlagerungen
  • Kapaltunnenlsyndrom
  • Rectusdiastase….!

Die Kosten für die Leistung werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen, jedoch nicht die Materialkosten! Sind Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, sollten Sie vorab anfragen! Material-Preis bitte erfragen!

Schwangerschaftsgymnastik

Gymnastik und Bewegung in der Schwangerschaft fördert die Körperwahrnehmung, das Selbstvertrauen der Frau in den eigenen Körper sowie die Gebärfähigkeit werden gestärkt und die bewusste Entspannung in der Schwangerschaft und während der Geburt gefördert. Durch regelmäßige Bewegung können auch Schwangerschaftsbeschwerden wie z.B. Rückenschmerzen, Verspannungen, Störungen des Bewegungsapparates, Verstopfung, Wassereinlagerung, Bluthochdruck, Diabetes, Thrombosen, uvm. vermieden oder gebessert werden.
Der Kurs kann bereits auch in der Frühschwangerschaft begonnen werden.

Geburtsvorbereitungskurs

In einem Geburtsvorbereitungskurs haben Sie die Möglichkeit, sich intensiv auf die Geburt und die Zeit danach vorzubereiten. Sie können ohne Hemmungen alle Fragen und Ängste ansprechen, befinden sich in einem geschützten Rahmen unter Gleichgesinnten, erfahren vieles über den natürlichen Prozess einer Geburt und kommen zur Ruhe.

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen! Sind Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, sollten Sie vorab anfragen!

> zu den Terminen

Babymassage

Die Babymassage ist eine Jahrhunderte alte indische Tradition.

Babys erkunden die Welt durch Berührungen und lernen durch Ertasten ihre Umwelt und sich selbst kennen. Mit einer liebevollen Massage helfen sie ihrem Baby mit seinem Körper vertraut zu werden. Zudem schenken Ihre Berührungen Liebe, Vertrauen und Geborgenheit. Dies stärkt die Eltern-Kind-Bindung und durch die sanften Berührungen können die Babys und auch Eltern entspannen.

Die Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen! Preis bitte erfragen!

Rückbildungskurs

Dieser Kurs soll Ihnen helfen, wieder zu ihrer eigenen Mitte zurückzufinden, den Beckenboden und die Rückenmuskulatur zu stabilisieren und Verspannungen zu lösen. Darüberhinaus soll die Gymnastik aber auch Spaß machen und die Möglichkeit zum zwischenmenschlichem Austauch bieten.

Nach der Geburt sollte frühstens nach 6 Wochen mit dem Kurs begonnen werden, nach einem Kaiserschnitt oder bei Beschwerden erst nach 8 Wochen.

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen, wenn der Kurs binnen 9 Monaten nach der Geburt beendet wird! Sind Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, sollten Sie vorab anfragen!

> zu den Terminen

Still- und Ernährungsberatung

Bei allen Fragen rund um das Stillen, die Flaschenernährung sowie die Beikosteinführung stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite. Vereinbaren Sie einfach einen Termin!

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen! Sind Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, sollten Sie vorab anfragen!

> zu den Terminen

Säuglingspflegekurs

Dieser Kurs richtet sich an alle werdenden Eltern, die ihr erstes Kind erwarten und noch keine Erfahrung im Umgang mit Neugeborenen haben. Es werden Pflegetipps, die richtigen Pflegeprodukte, die richtige Schlafumgebung und die Erstausstattung besprochen.

Die Kosten werden nicht von den Krankenkassen getragen und somit privat in Rechnung gestellt.

> zu den Terminen

Stillkurs

Sobald Ihr Kind geboren ist, gehört Stillen zu Ihren Hauptaufgaben als frischgebackene Mama. Gerade für eine enge Verbindung (Bonding) zwischen Ihnen und Ihrem Kind ist eine gute Stillbeziehung wichtig. Um von Anfang an bestens auf das Stillen vorbereitet zu sein und mögliche Probleme direkt vermeiden zu können, ist ein Stillkurs sinnvoll.

In unserem Stillkurs zeigen wir Ihnen wie das erste Anlegen ab der 1. Lebensstunde abläuft. Unter anderem erfahren sie auch, welche Stillpositionen am besten geeignet sind und wie sie Hunger und Sättigung Ihres Kindes sofort erkennen. Auch häufige Stillprobleme wie Milchstau, Milcheinschuss, wunde Brustwarzen oder Mastitis können durch erprobte Tipps reduziert oder vermieden werden.

Die Kosten werden nicht von den Krankenkassen getragen und somit privat in Rechnung gestellt.

> zu den Terminen

Geburtsvorbereitung für Mehrgebärende

Dieser Kurs richtet sich speziell an Frauen, die schon ein oder mehrere Kinder geboren haben. Oft geht in Familien, in denen schon Kinder leben, die neue Schwangerschaft beinahe unter, da das Leben mit Kindern in aller Regel weniger Raum für eine freie Zeiteinteilung lässt. Daher sind auch die Wünsche und Ansprüche an die Geburtsvorbereitung andere als in „normalen“ Kursen.

In diesem Kurs wird bewusst Raum für diesen neuen kleinen Menschen geschaffen und es gibt Tipps, wie man sich kleine Ruheoasen während der Schwangerschaft oder der Zeit mit den Kindern schafft.

Außerdem steht natürlich auch das Wiederholen von Geburtspositionen, Atem-und Entspannungsübungen auf dem Programm. Auch wird der Erfahrungsaustausch mit anderen Müttern unterstützt und gefördert.

Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Sind sie bei einer privaten Krankenkasse versichert, fragen sie bitte vorab an.

> zu den Terminen

Kontakt aufnehmen

1 + 15 =

KURSE & TERMINE

Ab sofort finden alle unsere Kurse und Termine wieder in Präsenz bzw. persönlich statt. Zum Schutz aller Beteiligten bitten wir in unseren Kursen um Einhaltung der 3G-Regelung! Bitte bringen Sie den entsprechenden Nachweis mit!